Translation via Google
DeutschEnglishپارسیKurdîالعربية

Konversion zum Christentum als wirksamer Fluchtgrund im Asylverfahren?

Die Kanzlei Herrmann, Haubner, Schrank hat sich im Newsletter vom 4.3.2017 ausführlich zu diesem Themenkomplex geäußert und geht den folgenden Fragen nach:

Konversion zum Christentum als Fluchtgrund im Asylverfahren
Hinweise zur Vorbereitung der Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bzw. der mündlichen Verhandlung bei den Verwaltungsgerichten

Wir sind daher zunehmend mit folgenden Fragen konfrontiert
Hilft die Konversion zum Christentum im Asylverfahren?
Soll möglichst schnell getauft werden?
Welche Fragen werden in der Anhörung beim Bundesamt bzw. in der mündlichen
Verhandlung beim Verwaltungsgericht gestellt?

 

 

Lesen sie die komplette PDF

Flüchtlingshilfe kreis Viersen