Flüchtlingsunterkunft Am Reinersbach in Grefrath

 Gemeinde Grefrath Dülkener plant Flüchtlingshaus

Gemeinde Grefrath. Die Verwaltung hatte zur letzten Sitzung des Gemeinderats im alten Jahr den Planer Dr. Rüdiger Schmitz aus Dülken eingeladen, um einen ersten Entwurf des geplanten Neubaus der Flüchtlingsunterkunft Am Reinersbach vorzustellen. Er sieht rund 600 Quadratmeter Wohnfläche in zehn Wohneinheiten vor. Das Haus ist zweigeschossig und unterkellert, hat ein versetztes Dachgeschoss, Balkone und viel Glas. 15 Stellplätze sind vorgesehen. Die Kosten sollen, so Schmitz, bei 2100 Euro pro Quadratmeter liegen, so dass Grefrath mit einem Kostenvolumen von rund 1,3 Millionen Euro rechnen muss. Doch diese Kosten muss die Gemeinde Grefrath nicht allein tragen. Weiterlesen in der RP-Online


Alle Meldungen im Ueberblick