Fallstricke im Jobcenter / Lange Wartezeiten auf einen Integrationskurs

20160301115956_ip_webversionBis zu einem halben Jahr und mehr müssen die Flüchtlinge nach Ihrer Anerkennung als Flüchtling auf einen Integrationskurs warten.

Im Jobcenter wird bei der Erstaufnahme nach dem Bescheid zur Anerkennung eine Vereinbarung für einen verpflichtenden Integrationskurs unterschrieben.

Der Integrationskurs ist für jeden Pflicht. Bevor sich der Flüchtling jedoch anmelden kann, braucht er die Bewilligung vom Ausländeramt. Wenn diese dann nach Monaten kommt, geht er zu einem der Anbieter.

Die Liste der Anbieter wird im Integration Point ausgehändigt.  Zurzeit gibt es vier Anbieter: Euroschule, DAA (einzige Anlaufstelle für Analphabeten), Volkshochschule und Tertia.

Nun bleibt es dem ahnungslosen Flüchtling überlassen, den richtigen Anbieter auszuwählen. Er sieht sich mit Fragen konfrontiert die er nicht beherrscht, wie: Wo beginnt der nächste Kurs, wo ist der für ihn günstigste Ort etc.

Nach der Anmeldung erhält er eine Bestätigung. Wenn er die Anmeldebestätigung nicht an das Jobcenter schickt, bekommt er eine Abmahnung und später bekommt er eine Kürzung des Geldes. Hier läuft der Flüchtling in eine Falle die er nicht vermutet.

Er bekommt nach 4-9 Monaten die Möglichkeit diesen Kurs zu besuchen weil nicht ausreichende Lehrkräfte zur Verfügung stehen.

Eigentlich wäre dies unserer Meinung nach die Aufgabe des Integration Points, hier helfend zu unterstützen. Die Flüchtlinge zu beraten, zu informieren und anzumelden. Diese Fürsorgepflicht gibt es jedoch nicht. Nach der Anmeldung passiert ½ Jahr und länger nichts.

Es fehlen Kapazitäten, um diese Fürsorgepflicht zu erfüllen.

Hier wünschen wir uns unbedingt eine

  • bessere Betreuung durch den Integration Point,
  • bessere Beratung und Hilfe bei der Anmeldung,
  • Führsorge in der Abwicklung damit der Flüchtling nicht in eine Falle gerät
  • kürzere Wartezeiten, damit der Geflüchtete so schnell wie möglich dem deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung steht und nicht so viel wertvolle Zeit verloren geht.

 

 


Alle Meldungen im Ueberblick