Translation via Google
DeutschEnglishپارسیKurdîالعربية

Die 8 wichtigsten Fragen | Beschäftigung von Geflüchteten

Klicken Sie auf das Logo

BESCHÄFTIGUNG VON  FLÜCHTLINGEN IN   DEUTSCHEN UNTERNEHMEN –
die 8 wichtigsten Fragen

Warum ist das Thema so wichtig?

  • Weltweit sind rd. 60 Mio. Menschen auf der Flucht.
    ƒ
  • 2015 sind mehr als 1 Mio. Asylsuchende nach Deutschland gekommen.
    ƒ Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) registrierte 2015 rd. 476.000 Asylanträge, bereits im Januar 2016 mehr als 50.000 (davon die meisten Antragsteller aus Syrien – 53,7 %,
    Irak – 13 % und Afghanistan – 9,7 %; Quelle: Statistik des BAMF).
    ƒ
  • Der deutsche Arbeitsmarkt verzeichnet seit Jahren einen hohen Fachkräftemangel; ohne Einwanderung würde die Zahl der erwerbstätigen Menschen in Deutschland in den nächsten Jahrzehnten dramatisch sinken.
    ƒ
  • Deutsche Unternehmer haben aus humanitären und betrieblichen Gründen ein starkes Interesse daran, Flüchtlingen eine beruliche Perspektive zu geben, sie auszubilden bzw. zu qualiizieren und als Arbeitnehmer zu beschäftigen.

Roever Broenner Susat Mazars unterstützt Sie bei Ihren diesbezüglichen Planungen und vermittelt eine praxisnahe Orientierungshilfe.

Schaue Sie sich das Video an

 

Lesen Sie die 13 Seiten PDF

Mandanteninformation Flüchtlinge und Arbeitsmarkt_DE