Informationen und Nachrichten aus dem Kreis Viersen

Aktuelle Nachrichten Informationen zum Thema Asyl und Migration aus dem Ort Niederkrüchten und Umgebung
__________________________________________________________________________________
Weitere Meldungen aus den Orten: Boisheim BrueggenGrefrathNettetalNiederkruechtenSchwalmtalViersen Willich und Karitative Organisationen


Flüchtlinge in Niederkrüchten feiern Karneval

Jecke Zeit im Flüchtlingsheim. Bewohner und Karnevalisten zogen durch die Straßen der Unterkunft. FOTO: Heike Ahlen

Niederkrüchten. Prinzenpaare und Garden von Maak möt und OKV haben die Zentrale Unterbringungseinrichtung in den ehemaligen Javelin Barracks besucht. Gemeinsam zogen Karnevalisten und Bewohner mit einem Wagen durch die Straßen der Unterkunft. Von Heike Ahlen

 

Für die aktiven Karnevalisten läuft die schönste und zugleich anstrengendste Woche der Session. Flüchtlinge in Niederkrüchten feiern Karneval weiterlesen

Niederkrüchten Skandalfirma soll Flüchtlingsheim schützen

1926232802
Die Bezirksregierung will eine Landesunterkunft von einer umstrittenen Sicherheitsfirma bewachen lassen. FOTO: Jürgen Laaser

Düsseldorf. Die Bezirksregierung Düsseldorf will eine der größten Landesunterkünfte für Flüchtlinge von einer Security-Firma bewachen lassen, der Schleswig-Holstein wegen Unregelmäßigkeiten gekündigt hat. Von Thomas Reisener und Christian Schwerdtfeger

Die Bezirksregierung Düsseldorf sieht kein Hindernis darin, eine Security-Firma mit der Bewachung der Landesunterkunft für Flüchtlinge in Niederkrüchten im Kreis Viersen zu betrauen, die hoch umstritten ist. Das geht aus internen Dokumenten hervor, die unserer Redaktion vorliegen. Niederkrüchten Skandalfirma soll Flüchtlingsheim schützen weiterlesen

Flüchtlingskinder basteln Laternen für St. Martin

1735234783
Niederkrüchten. Am Martinszug in Elmpt nahmen auch 32 Kinder und Jugendliche teil, die in den ehemaligen Javelin Barracks leben Von Heike Ahlen

Aufgeregt stehen sie an der Bushaltestelle an der Elmpter Grundschule – 32 Mädchen und Jungen, die ein vorübergehendes Zuhause in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in den ehemaligen Javelin-Barracks in Elmpt gefunden haben. Hinter ihnen auf dem Schulhof sammeln sich gerade die Grundschüler zum Martinszug. Auch die Kinder und Jugendlichen aus der Einrichtung haben Fackeln gebastelt und Lieder gelernt. Immer wieder stimmen sie „Ich geh mit meiner Laterne“ an. Flüchtlingskinder basteln Laternen für St. Martin weiterlesen

Wegberg Flüchtlinge: NRW setzt auf Petersholz

Wegberg: Flüchtlinge: NRW setzt auf Petersholz

 Die frühere Britenwohnsiedlung im Wegberger Ortsteil Petersholz wird heutzutage als Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes NRW für Flüchtlinge genutzt. Das Gelände der ZUE Petersholz gehört der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Der Vertrag zwischen dem Land NRW und der BImA läuft bis zum 31. Juli 2025.

Wegberg Flüchtlinge: NRW setzt auf Petersholz weiterlesen

Niederkrüchten: Flüchtlinge und Helfer feiern in den Sommer

Die Gruppe
Die Gruppe „Flüchtlinge and Friends“ präsentierte auf der Bühne Lieder aus verschiedenen Ländern. FOTO: Busch Franz-Heinrich sen
Die Gruppe „Flüchtlinge and Friends“ präsentierte auf der Bühne Lieder aus verschiedenen Ländern.


Niederkrüchten.
Niederkrüchtener Geschäfte und Gruppen unterstützten die Veranstaltung auf dem Sportplatz

Schon von weitem ist die Musik von Gitarre und Cajon zu hören, begleitet von einem getragenen Gesang, der für viele Zuhörer „irgendwie traurig“ klingt. „Flüchtlinge and Friends“ heißt die Band, und ihr Name steht symbolisch auch für das Sommerfest, das Flüchtlingshelfer aus Niederkrüchten mit Menschen aus Syrien, Irak und anderen Ländern auf dem Sportplatz feierten.

Niederkrüchten: Flüchtlinge und Helfer feiern in den Sommer weiterlesen

Flüchtlinge feiern mit ihren Helfern in Niederkrüchten

Bei einem bunten Frühlingsfest in der Elmpter Flüchtlingsunterkunft erlebten Asylsuchende und viele deutsche Gäste gestern einen herrlichen Tag. Ein kurzweiliges Programm und ein herzliches Miteinander prägten die Feier Von Jochen Smets

Niederkrüchten: Flüchtlinge feiern mit ihren Helfern
Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens in Elmpt feierten Flüchtlinge und Helfer gestern ein fröhliches Fest mit vielen Spielmöglichkeiten und Musik. FOTO: Busch, Franz-Heinrich sen. (bsen)

Neulich haben Saleh, Mustafa und Farhad Präsente verteilt. Am arabischen Muttertag, dem 21. März, haben die drei jungen Syrer von ihrem Taschengeld Blumen gekauft, sich vor einem Lebensmittelmarkt in Elmpt postiert und jeder deutschen Mutter einen floralen Frühlingsgruß überreicht. Das passende Sätzchen dazu haben die drei im Deutschunterricht in der Elmpter Flüchtlingsunterkunft gelernt: „Heute ist in Syrien Muttertag.

Flüchtlinge feiern mit ihren Helfern in Niederkrüchten weiterlesen