Informationen und Nachrichten aus dem Kreis Viersen

Aktuelle Nachrichten Informationen zum Thema Asyl und Migration aus den Orten Leuth | Kaldenkirchen | Breyell | Lobberich | Hinsbeck | Schaag
__________________________________________________________________________________
Weitere Meldungen aus den Orten: Boisheim BrueggenGrefrathNettetalNiederkruechtenSchwalmtalViersen Willich und Karitative Organisationen


15,1 Millionen für sozialen Wohnungsbau

15,1 Millionen für sozialen Wohnungsbau

Landrat Dr. Andreas Coenen (2.v.r.) und Dezernent Andreas Budde (2.v.l.) schauen mit Albert Becker (r.), Vorstandsvorsitzender der Viersener Aktien-Baugesellschaft, und Dieter Thelen (l.), Vorstand der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft, über die Baupläne für soziale Mietwohnungsbauprojekte. Im Kreis Viersen können insgesamt Maßnahmen mit 15,1 Millionen Zuschüssen vom Land NRW gefördert werden.

15,1 Millionen für sozialen Wohnungsbau weiterlesen

Nettetal: Die Zahl der Asylbewerber geht zurück

Nettetal. Ab August müssen nur noch 571 Menschen betreut werden. In Breyell soll es nicht mehr als vier Unterkünfte geben Das bundesweite Chaos bei der Betreuung von Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern wird in Nettetal überschaubarer. Zwischen dem 14. und 21. Juni haben Mitarbeiter der Stadt 218 (meist nur vorübergehend) hier lebende Menschen aus Staaten des Nahen und Mittleren Ostens sowie Afrikas „aktenkundig“ gemacht: Sie wurden zur Erfassungsstelle nach Mönchengladbach gebracht und dort registriert, außerdem haben sie einen Asylantrag gestellt. „Das war mit einem großen Zeit- und Personalaufwand verbunden“, sagte Ina Prümen-Schmitz bei der „Nette-Runde“, in der Bürgermeister Christian Wagner das Gespräch mit den Bürgern sucht.

Nettetal: Die Zahl der Asylbewerber geht zurück weiterlesen

Mühelos und fehlerfrei Deutsch sprechen

Nettetal: Mühelos und fehlerfrei Deutsch sprechen
Deutschlehrerin Susanne Floethe (3. von rechts) ist stolz auf ihre Deutschschüler. Die Flüchtlinge erhielten jetzt das Sprach-Zertifikat B1. FOTO: Jobu
Nettetal.  Sieben Flüchtlinge bestehen alle Tests und erhalten in Lobberich das Sprach-Zertifikat B1 überreicht. Die Ausgezeichneten danken ihren Sprachlehrern und den vielen Ehrenamtlern, die mit ihnen Deutsch üben Von Joachim Burghardt

Kein Wort Deutsch? Das war einmal, nun haben sie es sogar schriftlich: „Zertifikat Deutsch-Test für Zuwanderer“ steht auf den Zeugnissen, die sieben Flüchtlinge jetzt überreicht bekamen. „Wir haben B1, das ist super“, freute sich Waheed.

Mühelos und fehlerfrei Deutsch sprechen weiterlesen

„Willkommenskultur in Nettetal ist nach wie vor lebendig“

FOTO: Burghardt Joachim

„Willkommenskultur in Nettetal ist nach wie vor lebendig“ Der Förderverein Flüchtlingshilfe ist seit einem Jahr als Bindeglied in der Flüchtlingsarbeit aktiv. Vorsitzende Engelke: „Die Arbeit geht an die Nieren. Es sei „ein aufregendes Jahr mit vielfältigen Herausforderungen und Emotionen“, zieht Beate Engelke anlässlich des Weltflüchtlingstages Bilanz. Wenn die Vorsitzende des Fördervereins „Flüchtlingshilfe Nettetal“ Rückschau hält, ist viel von Herzlichkeit die Rede, von Menschlichkeit und Hoffnung. Darum geht es dem Förderverein, der sich vor einem Jahr gründete.

„Willkommenskultur in Nettetal ist nach wie vor lebendig“ weiterlesen

Sachspenden: Avnet Technology Solutions GmbH

Auch die Mitarbeiter der Avnet Technology Solutions GmbH in Nettetal-Breyell haben fleißig Sachspenden gesammelt und diese trotz Starkregens heute bei uns im Lager

"VON HAND ZU HAND"

abgegeben.
"Sie kamen um zu spenden und blieben um zu helfen." Danke für soviel Einsatzbereitschaft - nicht nur für die tollen Spenden, sondern auch dafür, dass ihr uns so tatkräftig dabei unterstützt habt, dem Wassereinbruch in unserem Lager Herr zu werden.

DANKE im Namen der Flüchtlinge, des Kleiderkammerteams und des Förderverein Flüchtlingshilfe Nettetal e.V., Angela Müllers

Weiterlesen

Spendenaufruf ! Volksbank Krefeld eG

Volksbank Brüggen-NettetalIm Rahmen des 125jährigen Geschäftsjubiläums machte die Volksbank Krefeld eG einen Spendenaufruf innerhalb ihrer Mitarbeiter zugunsten der Flüchtlingshilfe.
Am letzten Montag war es dann so weit. Viele Spenden sowie ein Scheck zugunsten der Flüchtlingshilfe wurden von Herrn Christian Davids, dem Abteilungsleiter Marketing sowie anderen Mitarbeitern der Volksbank an die ehrenamtlichen Helfer des Kleider- und Sachspendenlagers "VON HAND ZU HAND" übergeben.
Wir sagen im Namen aller Flüchtlinge ganz herzlich DANKESCHÖN für diese tolle Aktion!
Angela Müllers, Förderverein Flüchtlingshilfe Nettetal e.V.

 

Bilder erzählen von Flucht und Angst

Nettetal: Bilder erzählen von Flucht und Angst
FOTO: Burghardt JoachimNettetal. Gewehre, Mündungsfeuer, Menschen auf dem Boden: „Sie haben unser Dorf umzingelt und drauf los geschossen, das habe ich gemalt“, erzählt der junge Mann. Er zeigt auf ein Bild, auf dem das Massaker zu sehen ist. Von Joachim Burghardt

Er blickt zu Boden, schweigt und flüstert dann: „Alles so traurig.“ Ja, traurig und bewegend sind die Motive, die die jungen Flüchtlinge gemalt haben. Aber auch fröhliche Darstellungen sind zu sehen auf den Bildern, die im Jugendzentrum Arche vorgestellt wurden. Bilder erzählen von Flucht und Angst weiterlesen

Glabbacher in Hinsbeck verärgert über Pläne zur Flüchtlingsunterbringung

Die Zahl der Asylbewerber, die auf dem Kneppenhof wohnen sollen, wird voraussichtlich auf 120 reduziert und vertraglich fixiert.

Die Glabbacher hielten Transparente und Schilder hoch.

Die Glabbacher hielten Transparente und Schilder hoch. SiemesDie Glabbacher hielten Transparente und Schilder hoch. Von Ludger Peters

Glabbacher in Hinsbeck verärgert über Pläne zur Flüchtlingsunterbringung weiterlesen

Wie Integration in Nettetal gelingen kann.

| 00.00 Uhr – Nettetal
Wie Integration in Nettetal gelingen kann
Nettetal.
Eine Strategiegruppe der Stadt arbeitet an einem Konzept, das Flüchtlingen den Weg in unsere Gesellschaft ebnen will. Das Spektrum reicht von Bildung und Wohnraum bis zu Sport und Vereinsleben Von Joachim Burghardt