Caritas will Sprachbarrieren abbauen

Kevelaer. Das Freiwilligen-Zentrum des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer sucht für den Fachdienst „Integration und Migration“ Sprachmittler, die Deutsch und mindestens eine weitere Sprache sprechen und bereit sind, ehrenamtlich zu übersetzen. Mit Hilfe der Sprachmittler können Sprachbarrieren überwunden und Menschen mit Migrationshintergrund unterstützt werden.

Wichtig für die Aufgabe als Sprachmittler sind – neben den reinen Sprachkenntnissen – Zuverlässigkeit und Diskretion. Sprachen, die besonders benötigt werden, sind Russisch, Afghanisch und Französisch.Weiterlesen in der RP-ONLINE


Alle Meldungen im Ueberblick